skip to content

D4 - Spielberichte

Alle Spielberichte >> D4

 

D4 - schlägt den Wuppertaler SV! 4:3 (2:3)

11.05.2019
M2008-1 | Spielberichte >> M2008-1 (2018/2019) - Spielberichte [Team,Spielberichte,Home]

Vor dem Anpiff hatte man Respekt, aber keine Angst vor dem Gegner. Es standen sich zwei der spielstärksten Mannschaften des Jahrgangs 2008 im Kreis Wuppertal gegenüber. "Auf dieses Duell freue ich mich schon das ganze Jahr. Sich mit den Besten zu messen macht am meisten Spaß", betonte Coach Tim vor dem Spiel. 

Der WSV, mit seinem Trainer Tom Welz, der bereits schon als Trainer bei Mettmann 08 tätig war, begann wie erwartend dominant mit viel Ballbesitz. Der WSV übte früh vor unserem eigenen Tor Druck aus. Der Beginn unserer Mannschaft war zu ängstlich. Trotz defensiver Kompaktheit standen wir in der Anfangsphase zu oft zu weit vom Gegenspieler entfernt, was dem WSV in die Karten spielte, um ihr schnelles und vor allem sicheres Offenivspiel durchzuführen. In der zehnten Spielminute ging der WSV mit einem schönen Kombinationsspiel in Führung. Dies irritierte uns allerdings nicht. Fortan kam wir zu immer mehr Ballbesitz. Gefährlich wurden wir allerdings durch unser Konterspiel. Nach Ballgewinn ging es besonders über unsere rechte Seite mit unserer Nummer 9, Arno nach vorne. Es dauerte nur sechs Minuten bis wir den Ausgleich erzielen konnten. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld versuchte Jakob Sp. einfach mal sein Glück. Er erkannte, dass der Torwart des Wuppertaler SV zu weit vor dem Tor stand und schoss den Ball aus sehenswerten 35 Metern genau ins gegnerischer Tor. Der passte perfekt. Nach kurzem Jubel ging es direkt weiter. Die D4 der 08er waren ab sofort bereit den Kampf anzunehmen, denn sie merkten da geht doch was. In der 19. Spielminute setzte sich Arno über seine rechte Seite durch und legte den Ball quer zu seinem gerade eingewechselten Mitspieler Ozan der mit seinem aller ersten Kontakt seine Mannschaft zur Führung schoss. Der WSV kam immer wieder trotz kompakter Defensive zu seinen Möglichkeiten, sodass es zwei Minuten später schon wieder 2:2 stand. Kurz vor der Halbzeit gingen sie auch verdient wieder in Führung. Da waren wir zu unaufmerksam in der Abwehr.

Es ging keineswegs mit auf den Boden gerichteten Blicken in die Kabine, denn man bot dem WSV parolie. In der Kabine motiverte Trainer Tim seine Jungs weiterhin mutig und selbstbewusst zu sein. Es galt in der zweiten Halbzeit die Passwege in der Defensive besser zu zustellen und defensiv konzentrierter und energischer zu arbeiten. Tim apellierte nochmal an die Chancen durch unsere Konter, die sich auf jeden Fall nach Ballgewinn ergeben werden.

In der zweiten Halbzeit machten wir dem WSV das Spiel richtig schwer. Im Mittelfeld konnten wir uns immer mehr behaupten. Unsere Defensive wurde immer wieder hervorragend vom Mittelfeld unterstützt, sodass es zu deutlich wenigeren Torchancen des WSV kam. Natürlich war nicht alles zu verteidigen, jedoch kam der WSV in der zweiten Halbzeit nur zu einer richtig guten Torchance, die knapp vergeben wurde. In der 55. Minute war es dann soweit: Arno erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball, spielte mit Jakob Sp. einen Doppelpass und marschierte mit höchsten Tempo an zwei Gegenspielern vorbei und vollendete lässig vor dem herauskommenden Torwart ins lange Eck. Nun wollten wir noch mehr, obwohl wir schon mit dem Reservetank spielen mussten. Trotz Erschöpfung war der WIlle noch da. Drei Minuten später nutzte Hendrik eine Unsicherheit des Towarts aus, in dem er blitzschnell und energisch reagierte und schob den Ball zur 4:3 Führung ins leere Tor. Jedoch gab der WSV nicht auf und schaltete nochmal sein Powerplay ein. Allerdings brannte in der Defensive nichts mehr an, sodass der Schiedsrichter nach fünf Minuten abpfiff. Der Jubel war groß und alle Spieler lagen sich in den Armen.

Für die Zuschauer war es ein sehr schön anzusehendes Spiel, welches äußerst Spaß machte. Das war eine extrem gute Mannschaftsleistung, worauf wir alle wahnsinnig stolz drauf sein können. Mit Sicherheit ein Highlight des Jahres 2019...!

Zurück zur Übersicht

Team-Home
Team-Nachrichten
Team-Galerie

Spielplan & Ergebnisse
Spielberichte

Trainingszeiten

 

Team-Kalender

Keine Termine vorhanden.

 

Die D4 wird unterstützt durch

 

Targo Bank