skip to content

Jugendkonzept  / DFB Ausbildungskonzeption

Dieses Konzept schafft die Rahmenbedingungen für die Kinder und Jugendarbeit des FC Mettmann 08. Die Kinder und Jugendlichen werden durch altersgerechtes und individuelles Training optimal gefördert. Hiermit soll es ermöglicht werden, den Nachwuchs für den Seniorenbereich aus unserer Jugend zu gewinnen. Als Fundament für unser Jugendkonzept dient das vom DFB erarbeitete Konzept "Fußball von Morgen", in dem eine fachgerechte und nach Alters- und Leistungsklassen differenzierte Trainingsgestaltung die Grundlage bildet.

Daraus entwickelt hat sich unser Leitsatz:

Kindertraining ist kein Jugendtraining und Jugendtraining ist kein reduziertes Erwachsenentraining.

Folgende (fussballbezogenen) Ausbildungsziele ergeben sich daraus für die jeweiligen Alterstufen:

Grundlagenausbildung, U 6, G-Junioren (Bambini)

  • vielseitige Bewegungen schulen
  • Freude am freien Spiel kennen lernen
Grundlagentraining, U 7 - U 10, F-Junioren und E-Junioren
  • koordinative Fähigkeiten entwickeln
  • technische Grundlagen in der Grobform erlernen 
  • Spaß und Freude am Fussballspielen erleben
Aufbautraining, U 11 - U 14, D-Junioren und C-Junioren
  • technisch-taktische Elemente trainieren (Individual- und Gruppentaktik)
  • Fussballspielen verbessern
Leistungstraining, U 15 - U 18, B-Junioren und A-Junioren
  • spezifisches technisch-taktisches Handeln schulen
  • Fussballspielen trainieren
Mindestens ebenso wichtig wie die fussballerische Ausbildung sind für uns
 
außersportliche Ziele
  • der Spaß, den wir als Mannschaft zusammen haben
  • die Freude, die wir bei Siegen erleben dürfen
  • den Umgang mit Niederlagen zu erlernen
  • der Zusammenhalt im Team
  • die Fairness im Umgang mit den Gegnern
  • und vieles andere was uns als Menschen und Fussballer auszeichnet